Über uns
ProdukteLeistungen
Grundputz
Reibeputz
Besenwurf
Sumpfkalkglätte
Farben
Stuck
Kalkestrich
Spalierdecken
Kalk
Altbau und Neubau
Fotoschau
Fotoschau 2
Bildergalerie
Reportagen
Ihr Weg zu uns
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 


Der Kalkestrich wurde mit Sand und Kies aus örtlicher Umgebung, mit dem Bindemittel im entsprechendem Verhältnis gemischt, dann erdfeucht eingebracht, gestampft und mit einer Latte und Reibebrett egalisiert.Die mindeststärke sollte 12 cm betragen.

StückkalkDas Bindemittel kann Kalkhydrat sein, Sumpfkalk, oder beides zusammen.
oder Stückkalk welcher zuerst gelöscht werden muß.

Stückkalk löschenDer Stückkalk wird gelöscht, entweder von Hand oder mit Hilfe der Technik.

Zuscklagstoffe vor OrtSand und Kies aus nächster Umgebung.

Kalkestrich erdfeucht einbringenBindemittel und Zuschlag werden erdfeucht gemischt, eingebracht und mit einem Rechen verteilt.

Kalkestrich erdfeucht einbringen

Kalkestrich stampfenKalkestrich wird von Hand gestampft

Kalkestrich nivellierenMit Hilfe eines Nivelliergerätes haben wir Holzlättchen für die fertige Höhe eingebaut.

Kalkestrich egalisierenMit einem Holzbrett wird abgescheibt, egalisiert

Kalkestrich egalisieren

Kalkestrich

KalkestrichDie Stärke im Durchschnitt beträgt hier 14,5 cm.

E-mail: limestone@t-online.de


 
Top